ProSpecieRara Tier-Expo

Nationale Schau gefährdeter Nutztierrassen

Die Tier-Expo ist der nationale Event für gefährdete Nutztierrassen in der Schweiz. Er präsentiert wie kein anderer Anlass die ganze Vielfalt der bedrohten Rassen und leistet damit einen grossen Beitrag an deren Wahrnehmung sowohl in Tierhalterkreisen wie auch in der breiten Bevölkerung.
Die Kombination aus publikumsorientiertem Schau- und Festbetrieb und fachlichen Beständeschauen wurde 2006 erstmals in diesem Rahmen durchgeführt. 2011 fand die Tier-Expo zum zweiten Mal statt. Nach grossen Erfolgen mit 14'000, resp. knapp 16'000 Besuchern war klar, dass weitere 5 Jahre später, 2016 mit einer dritten Auflage weiter für dies Sache der gefährdeten Rassen Werbung gemachten werden soll.

Die Expo richtet sich an ein breites Publikum und macht die Biodiversität der Nutztiere erlebbar. Sie sensibilisiert nicht nur künftige Konsumentinnen und Konsumenten, die bewusst Biodiversitäts-Produkte kaufen, sondern hilft auch bei der Gewinnung neuer Betriebe, die in die Haltung und Zucht gefährdeter Rassen einsteigen.

- Präsentation aller ProSpecieRara-Tierrassen mit Schautieren
- Infostände der Rassevereine
- Tier- und Fachpräsentationen in der Stroh-Arena
- Verkaufsstände mit vielen Spezialiäten von alten Rassen
- Wollschweinrennen
- Schau-Schafschur
- Kinderattraktionen inkl. Interviews und Kinder-Autogrammstunden mit den Darstellern von Schellenursli (Jonas Hartmann am Samstag) und Heidi und Geissenpeter (Anuk Steffen und Quirin Agrippi am Sonntag). Interviews jeweils um 13.30 Uhr in der Stroharena und Autogrammstunden jeweils 14.00 - 15.00 Uhr am ProSpecieRara-Stand.
- Stimmungsvolle Festbeizli mit feinen ProSpecieRara-Fleischspezialiäten.

Öffnungszeiten
Samstag, 1. Oktober, 10-20 Uhr
Sonntag, 2. Oktober, 10-17 Uhr

Webseite: www.prospecierara.ch

>>mehr

Fachmesse für den modernen Landwirt

Die Tier&Technik ist die führende Fachmesse, um sich über die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Aspekte der Landwirtschaft zu informieren. Nutztiere, Maschinen, Produktionsmittel und Dienstleistungen für den modern geführten Landwirtschaftsbetrieb stehen im Mittelpunkt. Die wichtigsten Milchviehrassen und Fleischrassenrinder haben an der Tier&Technik ihren grossen Auftritt. Wer über den neuesten Stand der Zucht und die Zuchtziele für die Zukunft informiert sein will, ist bei der Tier&Technik ebenfalls an der richtigen Adresse.

Die moderne Landwirtschaft ist von Innovationen und Unternehmertum geprägt. Dabei spielen Produktivitätsfortschritte eine entscheidende Rolle. An der Tier&Technik sind Aussteller präsent, die all jene Produkte anbieten, die dem Landwirt helfen, seine Produktivität zu erhöhen. Die Palette reicht von Hof- und Stalleinrichtungen wie Futterautomaten über Landmaschinen und Traktoren bis hin zu speziellen Computerprogrammen. Rund 480 Aussteller sind an der Fachmesse mit ihren Produkten und Dienstleistungen anzutreffen.

Webseite: www.tierundtechnik.ch
Kontakt: tier.technik@olma-messen.ch

>>mehr